DEUTSCHLANDFOTOSPOTS

Fotogen bei Tag und Nacht: das Siegestor

Ein Klassiker, der in keinem München-Fotoalbum fehlen darf: das Siegestor. 

Erst fotografieren, dann shoppen.
Oder andersrum.

Dieser 24 m hohe Triumphbogen (erbaut: 1843 bis 1850) trennt die Ludwig- und die Leopoldstraße. Das heißt nach einem Fotostopp hier, kann man gemütlich die Leopoldstraße herunterschlendern, um shoppen zu gehen oder es sich in einem der zahlreichen Cafés und/oder Restaurants gut gehen lassen.

FOTOGRAFIE-TIPPS:

Das Siegestor steht auf einer großen (nicht bepflanzten) Verkehrsinsel, so dass man trotz der vielen Autos rundherum zu jeder Zeit und bei jedem Wetter ungestört fotografieren kann. Ein klassisches Motiv ist der Blick durch den Torbogen auf die St. Ludwigs-Kirche bis hin zum Odeonsplatz (s.o.). Gerade abends/nachts macht es aber auch unheimlich viel Spaß, durch Langzeitbelichtungen mit den vielen fahrenden Autos „zu spielen“ und schöne Effekte mit den Lichtspuren zu kreieren. Probiert es einfach mal aus!

Hinkommen:Karte, Fotospot Siegestor München, kathrinsworld, Kathrin#s World, Kathrin Schlott

  • Adresse: Leopoldstraße 1 (google maps)
  • mit der U3/6 bis Universität oder Bus 154 bis Georgenstraße

Wenn ihr hier „fertig“ seid, könnt ihr übrigens mit der U-Bahn direkt zum Marienplatz fahren und dort vom „Alten Peter“ aus München von oben fotografieren.

 

>> Noch mehr Fotospots und Berichte in und aus München findet ihr HIER.
Ihr seid auch so verrückt nach Light Trails wie ich? Dann schaut mal HIER vorbei! 
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken
MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 comments

  1. Whow ich muss schon sagen wunderschöne Photo’s, so einen Blick über München hab nicht mal ich als oida Münchner jemals gesehen! Und obwohl eher Italien als Ostseefan muss ich zugeben, nach diesen Bildern zieht’s mich doch verstärkt auch in diese Richtung, vor allem das mit dem Weg durch den Wald, super! Mach weiter so, ich freue mich schon auf die nächsten!

    1. Lieber Erwin, wie schön, dass du auch hier gelandet bist! 🙂 Und dann gleich mit so viel Lob … ich freu mich sehr 🙂 Dann weißt du ja, was zu tun ist: ab auf den Alten Peter (vielleicht MIT dem alten Peter? 😉 ) und an die Ostsee! Freue mich, wenn du mal wieder hier vorbeischaust!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.