DEUTSCHLAND FOTOSPOTS

Krüppelbuchen: Ein kleines Naturwunder auf Rügen

Beim heutigen Fotospot entführe ich euch nach Rügen – Deutschlands größte Insel, die so wahnsinnig viel zu bieten hat. Es geht nicht um die berühmten Kreidefelsen, sondern um einen relativ unbekannten Spot in einem Hexenwald …

Krüppelbuchen im Semperwald bei Lietzow

Hexenwald bei Lietzow

Hexenwald auf Rügen

Auf geht’s in den Hexenwald

Entdeckt habe ich diesen Fotospot über komoot, meine liebste Wander-App. Von meiner Ferienwohnung in Lietzow lief ich los, um ein wenig die Gegend zu erkunden und stieß schnell auf Begriffe wie Hexenwald, Wasserturmruine und Krüppelbuchen. Nix wie hin!

Ich lief vom Strand in Lietzow, von dem aus man auch wunderbar Sonnenuntergänge fotografieren kann, in den Waldpark Semper. (Direkt an der B96 am Bahnhof ist ein Parkplatz.)

Folgt dem Rad- und Wanderweg Richtung Sagard und schon bald kommt ihr zu einem Wegweiser der euch direkt in den Hexenwald führt 🙂

Krüppelbuchen und Wasserturmruine im Semperwald

Immer tiefer in den Wald hinein zu den Krüppelbuchen

 

Kuppeldach der Krüppelbuchen

Vorbei am alten Wasserturm sollte mein Weg direkt zu den Krüppelbuchen führen. Ich dachte schon bald, ich sei daran vorbeigelaufen, als ich auf einer kleinen Lichtung Bäume sah, die anders waren als der Rest. Ich musste zuerst an ein Iglu denken, denn von außen sieht man nur ein rundes Blätterdach. Aber man kann reingehen und steht plötzlich unter einer riesengroßen Kuppel – geformt aus den Blättern und Zweigen der Buchen.

 

Der richtige Name dieser sonderbaren Buchen ist übrigens Süntel-Buche (oder im Volksmund auch Hexenbuche) und sie zeichnen sich eben durch diese knorrigen Stämme aus, die nicht gerade nach oben wachsen und ihnen diesen eigentlich gemeinen Namen geben.

Süntel-Buchen auf Rügen

Fast regenundurchlässige Blätterkuppel

Fototipps:

Nehmt auf jeden Falle ein (Ultra-)Weitwinkelobjektiv mit, um den Effekt dieser Kuppel und die sonderbaren Baumstämme gut aufs Bild zu kriegen. Ihr habt zwar genug Platz für ein Stativ (was hilfreich für die Belichtung ist, weil es in der Kuppel recht dunkel ist), aber habt eben keinen Platz weit weg zu gehen. Im Sommer ist das Laubdach fast regenundurchlässig im Winter kann man die ineinander verzweigten Äste besser bewundern.

Semperwald mit Krüppelbuchen bei Lietzow

Die Krüppelbuchen heißen eigentlich Süntel-Buchen

Wasserturmruine auf Rügen

Die Wasserturmruine im Semperwald auf Rügen

Hinkommen:

  • Parkt an der B96 am Bahnhof in Lietzow.
  • Von dort sind es ca. 20 min. zu Fuß. Lauft Richtung Norden und biegt nach ca. 1,5 km nach links zum Schloss Semper ab.
  • Nach dem alten Haus geht es rechts in Richtung der Krüppelbuchen. (google maps)

Tipp

Der #jaworskyj Fotoreiseführer für Berlin, Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern

Der #jaworskyj Fotoreiseführer für Berlin, Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern

Diesen Spot findet ihr übrigens auch im ersten Band der #jaworskyj-Fotoreiseführer*! Ich bin sehr stolz, dass meine Fotos ausgewählt wurden, um euch diesen wunderschönen Fotospot zu zeigen.

Fotospot Krüppelbuchen im Foto Reiseführer von Jaworskyj

Meine erste Veröffentlichung: diesen Fotospot findet ihr nun auch im #jaworskyj Fotoreiseführer*!

Ihr könnt von der Ostsee auch nicht genug kriegen? Dann schaut doch mal am Weststrand vorbei! 

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply