WANDERUNGEN

Stadtwanderung München: durch Lehel, Haidhausen und Bogenhausen

Heute führe ich dich bei einer Stadtwanderung durch München durch die Stadtteile Lehel, Haidhausen und Bogenhausen. Ich habe die Tour im Spätherbst gemacht, aber sie eignet sich für jede Jahreszeit und jedes Wetter! Ich liebe es einfach, neue Orte zu entdecken und etwas darüber zu lernen. Dafür muss man oft gar nicht weit reisen: auch vor der eigenen Haustür gibt es immer wieder unbekannte Ecken, die du noch nicht kennst. Wetten? 🙂

Bist du bereit? Also los!

Stadtteile jenseits der Isar

Obelisk am Karolinenplatz in München

Los geht die Stadtwanderung in der Maxvorstadt – hier der Karolinenplatz

Dein Streifzug startet (und endet) noch in der Maxvorstadt: an der Alten Pinakothek. Du querst den Karolinenplatz (der vor allem im Frühjahr wunderschön bepflanzt ist) und tauchst ein in den Bezirk Altstadt-Lehel. An diesem Stadtteil kommt wohl niemand, der je in München war, vorbei. Hier findest du den berühmten Marienplatz, das Rat- und auch das Hofbräuhaus. Aber heute geht’s nicht ums Feiern, sondern darum, die – aus meiner Sicht – Stadtteile „jenseits der Isar“ zu erkunden 🙂

Von der Altstadt ins Lehel

Vorbei geht es am Bierbrunnen (in dem traurigerweise aber doch nur Wasser sprudelt) und Wittelsbacherplatz hin zum Odeonsplatz, einer DER Sightseeing-Orte in München mit der Feldherrenhalle und der Theatinerkirche.

Bierbrunnen in München

„Hopfen und Malz, Gott erhalt’s“ – der Bierbrunnen

 

Warst du schon einmal in der Kirche? Ich finde, von außen wirkt sie trotz der leuchtenden Farbe im Gegensatz zur Feldherrenhalle fast unscheinbar. Aber geh mal herein! Dort wirst du u.a. von strahlendem Weiß, einer schwarzen Kanzel und einer riesigen, 70 m hohen Kuppel erwartet.

Sonnenstern an der Theatinerkirche am Odeonsplatz in München

Die Theatinerkirche lohnt sich nicht nur von außen – geht doch mal rein!

 

Als nächstes darfst du ein wenig durch den Hofgarten schlendern. Hier bin ich immer wieder erstaunt, wie ruhig es ist, obwohl die Parkanlage doch mitten in der Stadt liegt. Eine richtige kleine Oase fern ab vom Trubel.

Hofgarten in München

Ruheoase in der Altstadt: der Hofgarten mit dem Dianatempel in der Mitte.

 

Regierung von Oberbayern

Bogengang der Regierung von Oberbayern

 

Die Stadtwanderung führt dich weiter Richtung Isar, vorbei an der Regierung von Oberbayern und dem Maxmonument auf die Maximiliansbrücke. Auf dem Weg wirst du die ganze Zeit das Maximilianeum im Blick haben, von wo aus du übrigens auch tolle Sonnenuntergänge über München bestaunen kannst. Vielleicht beim nächsten Mal? 

Selfie vorm Maximilianeum

Maximiliansbrücke mit Maximilianeum im Hintergrund

 

Oder du machst einen kleinen Abstecher runter auf die Schwindinsel, um eben genau das beleuchtete Maximilianeum mit der Isar im Vordergrund zu fotografieren. Aber das nur als Tipp nebenbei 🙂

Isarufer in München

Von der Schwindinsel links kann man wunderbar das Maximilianeum fotografieren

 

Biergarten, Schmankerl und viel Grün in Haidhausen

Die heutige Tour führt dich geradewegs in den Biergarten am Wiener Platz und damit bist du im Bezirk Haidhausen angekommen. In diesem Stadtteil gibt es neben vielen kulturellen Veranstaltungen zahlreiche Kneipen, Cafés und Restaurants.

Hast du Hunger oder Durst und der Biergarten ist geöffnet? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für eine kleine Rast. Aber Achtung!: nicht zu lange versacken, denn der Großteil der Tour liegt noch vor dir 🙂

Maibaum auf dem Wiener Platz in München

Schmankerl und Blumen am Wiener Platz

 

Weiter geht’s über den Wiener Platz, auf dem es an den vielen kleinen Ständen ebenfalls das ein oder andere Schmankerl zu finden gibt. Ich liebe die Atmosphäre hier! So entspannt und „nachbarschaftlich“ … mitten in der Großstadt.

Bordeauxplatz in Haidhausen

Flanieren am Bordeauxplatz

Der nächste Wegpunkt ist der Bordeauxplatz – ein kleiner Park in Haidhausen nur wenige Meter entfernt vom wuseligen Ostbahnhof.

Anschließend machst du langsam einen Schlenker nordwärts und besuchst den Haidhauser Friedhof. Ein schöner Ort der letzten Ruhe … im goldenen Herbstlicht, das durch die zahlreichen Bäume blitzt, sieht er fast ein wenig verwunschen aus. Überquere den Friedhof, sodass du am Prinzregententheater vorbeikommst. Damit befindest du dich auch schon in Bogenhausen, das vor allem durch sein nobles Villenviertel bekannt ist.

Haidhausen in München

Am Ostbahnhof vorbei zum Haidhauser Friedhof

 

"Der Deutschen Kunst" Inschrift am Prinzregententheater

Das Prinzregententheater in Bogenhausen

 

Bühneneingang vom Prinzregententheater in München

Im Prinzregententheater ist hoffentlich bald wieder ganz viel los!

 

Berühmte Persönlichkeiten in Bogenhausen

Am Shakespeare-Platz stattest du der schönen Julia einen Besuch ab. Vielleicht hält sie auch heute einen frischen Blumenstrauß im Arm? Wahrscheinlich kennst du die Statue der Julia am Alten Rathaus neben dem Marienplatz. Aber wusstest du, dass es in München zwei dieser Skulpturen gibt? Da München Partnerstadt von Verona ist, wurden der Münchner Stadtsparkasse zum 150. Jubiläum zwei „Giuliettas“ geschenkt – du stehst gerade vor der zweiten der beiden (Quelle).

Aber neben der Julia wartet bei diesem Stadtspaziergang noch eine weitere berühmte Persönlichkeit in Bogenhausen auf dich! Denn nur ein paar Meter weiter wartet Herr Galileo Galilei auf deinen Besuch. 😉 Dass Galilei den Satz auf dem Sockel der Statue „Und sie dreht sich doch!“ damals im Gerichtssaal wirklich gemurmelt hat, ist übrigens nie eindeutig bewiesen worden und gilt sogar als unwahrscheinlich, da es wohl für ihn die Todesstrafe bedeutet hätte (Quelle). 

Statuen von Julia am Shakespeare-Platz und Galileo Galilei

Zwei berühmte Persönlichkeiten in Bogenhausen: Shakespeare’s Giulietta und Galileo Galilei.

 

Das letzte Licht des Tages

Während dich die Tour wieder Richtung Isar führt, kannst du in aller Ruhe die prächtigen Villen bestaunen. Vielleicht läuft dir ja ein „echter“ Promi oder Fußballstar über den Weg oder du kannst einen Blick in einen Garten erhaschen? Ich würde ja gern mal in so eine Villa blicken … 🙂

Du kommst am sog. Schlittenberg vorbei. Bei Eis und Schnee steppt hier – wie der Name schon vermuten lässt – der berühmte Bär. Aber vielleicht bist du ja wie ich gegen Ende des Tages hier und kannst in herrlichstem goldenen Licht die letzten Sonnenstrahlen des Tages einfangen.

Schlittenberg und goldener Herbst in München

Goldene Stunde an der Isar

 

Goldenes Licht auf der Akademie der Bildenden Künste

Akademie der Bildenden Künste

Um die Tour nicht im Dunklen zu beenden solltest du aber nicht allzu lang in der Sonne sitzen. Weiter geht’s über die Max-Joseph- und Tivolibrücke zurück in den Englischen Garten.

Die Stadtwanderung neigt sich nun dem Ende entgegen: Du durchquerst den Park an einer seiner schmalsten Stellen und läufst geradewegs auf den Chinesischen Turm zu. Sollten es Wetter und Jahreszeit zulassen, kannst du die Tour hier bei einer kühlen Maß vorzeitig beenden. Die Buslinie 68 bringt dich anschließend sicher zu deinem Ausgangspunkt, den Pinakotheken, zurück 🙂 

Wenn du aber weiter laufen möchtest, lässt du den „Chinaturm“ hinter dir, gehst aus dem Englischen Garten heraus und hältst dich links. Du passierst den Schlangenbrunnen und kannst eventuell vom Siegestor aus das letzte Licht des Tages bewundern, bevor es an der Akadamie der Bildenden Künste vorbei zurück zum Start und Ziel – der Alten Pinakothek – geht.

Tivolibrücke an der Tivolistraße und der Chinesische Turm in München

Von der Tivolibrücke in den Englischen Garten zum Chinesischen Turm

 

Schlangenbrunnen in München

Goldener Herbst und Schlangenbrunnen

 

Das letzte Licht des Tages an der Ludwigstraße in München

Der Blick vom Siegestor Richtung Odeonsplatz

 

Du hast es geschafft! Über 11 km München liegen hinter dir – ich bin stolz auf dich! Ich hoffe, dir hat diese Stadtwanderung gefallen und du konntest ebenso viel lernen wie ich. Wenn du die Tour nachwandern möchtest, habe ich in meinem Komoot-Profil den GPS-Track zum Download für dich bereitgestellt.

 

Viel Spaß beim Wandern, Streunen und Entdecken!

 

Du bekommst von München auch nicht genug? Dann probier doch mal eine etwas andere Art der Stadtführung aus!

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Hannelore Schlott
    16/05/2021 at 5:40 pm

    So eine tolle, eindrucksvolle Stadtwanderung, direkt zum Nachgehen! Wie gerne würde ich dich begleiten!!

    • Reply
      kathrinsworld
      18/05/2021 at 5:08 pm

      Viiielen, vielen Dank! Das kriegen wir sicher mal zusammen hin 🙂

Leave a Reply