Ich über mich – oder: Was soll das alles hier?

Kathrin's World auf einem Vulkankrater in Lanzarote

kathrin’s world in Lanzarote

Herzlich willkommen in meiner Welt – in Kathrin’s World!

Wie schön, dass ihr hier gelandet seid. Ihr fragt euch, was das hier alles soll? Wer das ist, der da schreibt? Ich will es euch sagen:

In diesem Blog nehme ich euch mit auf eine (Foto-)Reise durch meine Welt.

Ich möchte ein wenig Farbe in den grauen Alltag bringen und euch motivieren und inspirieren, rauszugehen und die schönen Momente des Lebens zu genießen – am besten sogar mit einer Kamera in der Hand. Fühlt euch unterhalten und vielleicht ist ja der ein oder andere Tipp für euch dabei: für einen noch unbekannten Fotospot, die richtige Kameraeinstellung, den neuen Reiseort oder auch nur ein leckeres Essen in einem guten Restaurant.

Kathrin’s World ist ein persönliches Tagebuch, in dem ich von meinen Erlebnissen erzähle und auch mal schon länger vergangene Reisen Revue passieren lasse. Jede Woche zeige ich euch den einen neuen Fotospot und erzähle eine kleine Geschichte dazu. Die Geschichte hinter dem Bild sozusagen. Wie und wo ist das Foto entstanden? Und wie bekommt man es eigentlich hin, so ein Foto zu machen?
Nachmachen ist unbedingt erlaubt! Schickt mir gerne eure Ergebnisse!

Wer schreibt hier eigentlich?

Ich bin Kathrin, leidenschaftlicher Photoholic und reiselustige Wahlmünchnerin. Hauptberuflich bin ich Mediengestalterin in einer kleinen Agentur in München, aber meine große Leidenschaft gehört der Fotografie und dem Reisen. Ich liebe es, die schönen Momente des Lebens bewusst zu genießen und genauso liebe ich es, diese Momente auch festzuhalten.

Von Oktober 2014 bis Oktober 2015 hab ich diese Leidenschaft ausgereizt, indem ich ein Jahr lang, (fast) jeden Tag ein Foto gemacht hab. Abgesehen davon, dass ich bei diesem Projekt wahnsinnig viel gelernt hab, hat es mir auch einmal mehr gezeigt, wie gern ich fotografiere und dass ich einfach alles um mich herum vergessen kann, wenn ich mit der Kamera in der Hand (oder auf dem Stativ) auf der Suche nach einem neuen Motiv bin, wenn ich bei Langzeitbelichtungen sitzen und einfach mal warten und genießen „muss“, wenn ich mir die Nächte beim Fotos bearbeiten um die Ohren schlage.

Seit einigen Jahren schon bin ich auf diversen Plattformen wie InstagramFacebook, flickr und 500px unterwegs (wo ich mich übrigens nach wie vor über jeden Follower freue 😉 ). Aber irgendwann reichten mir diese Plattformen nicht mehr. Ich wollte meine Fotos und Geschichten so gestalten, wie es mir – und euch hoffentlich auch 🙂 – gefällt. Und da sind wir nun …

Ich bin gespannt, wohin die Reise noch führt – die des Lebens und die dieses Blogs 😉 – und freue mich, wenn ihr mich ein Stück begleitet.

VIEL SPASS beim Stöbern, Staunen und Träumen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Close